Skye Edwards

Sängerin

Sie war und ist wieder das Aushängeschild der britischen Trip-Hop-Gruppe Morcheeba. Skye Edwards, 1974 in London geboren, zählt zu den herausragenden britischen Sängerinnen. Bis 2004 war sie bei Morcheeba, dann widmete sie sich ihrer Solokarriere und verschiedenen sozialen Projekten. 2010 tat sie sich wieder mit ihren Kollegen Paul und Ross Godfrey zusammen und belebte Morcheeba erneut.

Doch ihre Solokarriere verfolgt sie weiter.  Skye hat unter anderem mit David Byrne und Nouvelle Vague gearbeitet, sie ist eine ausdrucksstarke Interpretin, doch in jüngster Zeit ging es ihr vor allem darum, ihre eigene Musik aufzunehmen. „In A Low Light“ ist bereits das vierte Album unter ihrem Namen. „Ich wollte keine Songs für das Radio schreiben, sondern mir jede Freiheit herausnehmen“, erzählt die charismatische Künstlerin. Sie saß zu Hause am Klavier und komponierte drauflos. Später hat sie den Melodien gemeinsam mit ihrem Mann Steve Gordon Texte hinzugefügt und die Songs dann aufgenommen. Herausgekommen ist ein Album mit verträumten Soul, wie geschaffen für den späten Abend.